Der Heeghof von oben

Der Heeghof

Was vor einigen Jahren bloß eine verrückte Idee war, ist mittlerweile Wirklichkeit geworden: eine kleine Herde schottischer Galloway-Rinder in der Erkelenzer Börde.

Josef und Susanne Hermes, die Gründer und Besitzer der Galloway-Zucht vom Heeghof, haben eine kleine, aber feine Herde mit zurzeit neun Tieren zusammengestellt, die perspektivisch noch weiter ausgebaut werden soll. Ihre Galloways sind vom mittelrahmigen schottischen Typ und sollen in Reinzucht sowohl in black als auch in white fortgeführt werden. Besonders wichtig ist den beiden, dass ihre Tiere artgerecht gehalten werden und menschenbezogen sind.

Mit ihrer Zucht verfolgen die Besitzer der Galloways vom Heeghof zwei Ziele: Die Erzeugung von exzellentem Fleisch und die Vermarktung von sehr guten Zuchttieren. Die Nachzucht hat bereits begonnen, die Direktvermarktung von Fleisch ist ab Herbst 2016 geplant, wenn die ersten eigenen Bullenkälber rund 30 Monate alt sind.

Galloways vom Heeghof

 

 
Mitglied im Bundesverband deutscher Gallowayzüchter

Galloways vom Heeghof

Josef und Susanne Hermes
Am Grubusch 7
41812 Erkelenz

 galloways@heeghof.de

Facebook

Finde uns auf Facebook